top of page

Datenschutzhinweise

Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz bei der MessTech GmbH

Datenschutzerklärung für Bewerber

Datenschutzerklärung für Kunden, Lieferanten, Interessenten

Datenschutzerklärung für die Webseite

Geltungsbereich

 

Diese Datenschutzerklärung gilt für den Internetauftritt der MessTech GmbH über ihren Internetauftritt, inklusive der Portale, erhobenen Daten. Für Internet-Seiten anderer Anbieter, auf die z.B. über Links verwiesen wird, gelten die dortigen Datenschutzhinweise und –erklärungen.

 

Bitte lesen Sie diesen Datenschutzhinweis sorgfältig durch, bevor Sie die Webseiten der MessTech GmbH nutzen. Mit diesem Datenschutzhinweis erklären wir u.a., wie wir mit Ihren persönlichen Daten umgehen und Cookies einsetzen. Mit der Nutzung der Webseiten der MessTech GmbH akzeptieren Sie diese Regelungen.

  

Datenschutz 

 

Die MessTech GmbH nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

 

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. 

 

Ihre Sicherheit steht bei uns an erster Stelle. 

Zum Schutz Ihrer bei uns vorgehaltenen personenbezogenen Daten vor unberechtigtem Zugriff und Missbrauch haben wir umfangreiche technische und betriebliche Sicherheitsvorkehrungen getroffen, die regelmäßig überprüft und auf dem aktuell gültigen technischen Stand gehalten werden. 

 

Sofern Ihre Daten im Rahmen einer zentralen Datenverarbeitung, zum Zwecke der Verbesserung des Kundenservice oder aus technischen Gründen innerhalb der MessTech GmbH verarbeitet werden, ist durch geeignete Maßnahmen sichergestellt, dass die datenschutzrechtlichen Belange unserer Kunden nach den Bestimmungen der Datenschutz Grundverordnung (DSGVO) berücksichtigt werden. Bitte beachten Sie, dass wir die uns möglichen Maßnahmen ergreifen, um eine sichere Datenübertragung zu gewährleisten. Die Übertragung von Daten über das Internet ist jedoch nicht vollständig sicher. Die Sicherheit der an unsere Webseiten übertragenen Daten können wir daher nicht garantieren.

Sollten wir unsere Datenschutz-Richtlinien ändern, werden wir die Änderungen auf dieser Seite veröffentlichen. So können Sie sich jederzeit darüber informieren, welche Informationen wir wie sammeln und wie wir sie verwenden. 

 

Auf schriftliche Anfrage informieren wir Sie gerne darüber, welche Daten wir über Ihre Person gespeichert haben. Ihre Fragen und Ihre Kommentare zum Datenschutz und zur Datensicherheit sind bei uns jederzeit willkommen. 


Was sind personenbezogene Daten?

 

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind. 


Verantwortliche Stelle für den Datenschutz 

 

Die für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten der Besucher unseres Internetauftritts verantwortliche Stelle ist die 


MessTech GmbH, Karl-Mantel-Str. 35, 86381 Krumbach.

Datenschutzbeauftragter von MessTech GmbH

 

Heiner Salz

c/o MessTech GmbH

Karl-Mantel-Str. 35

86381 Krumbach

 

Unseren Datenschutzbeauftragten können Sie per E-Mail erreichen unter datenschutz@mess-tech-gmbh.de

 

Welche Informationen sammeln wir? Wie verwenden wir diese? 

 

Personenbezogene Daten, die wir direkt von Ihnen erhalten

Personenbezogene Daten werden über diese Webseiten erhoben und im Nachgang gespeichert, wenn Sie uns diese von sich aus zur Verfügung stellen, z.B. im Rahmen einer Registrierung, durch das Ausfüllen von Formularen, durch Versenden von E-Mails oder durch Beauftragung von der MessTech GmbH. Wir verwenden diese Daten zu den jeweils angegebenen oder sich aus der Anfrage ergebenden Zwecken. Eine werbliche Verwendung der Daten geschieht nur für Zwecke der Eigenwerbung (einschließlich der Empfehlungswerbung) der MessTech GmbH. Des Weiteren verwenden wir die uns überlassenen persönlichen Daten zu Marketing- und Marktforschungszwecken, für die Kundenbetreuung und zur Kontaktaufnahme. Gegebenenfalls bitten wir auch um Ihre Teilnahme an Umfragen, die wir für eigene Marketing-, Markt- oder Meinungsforschungszwecke verwenden. Eine Übermittlung an Dritte – wobei mit der MessTech GmbH verbundene Unternehmen nicht als Dritte in diesem Sinne gelten – erfolgt nur, sofern dies für die Vertragserfüllung erforderlich ist.

  • Unter bestimmten Umständen müssen wir Ihre Einwilligung für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit bestimmten Tätigkeiten einholen. Je nachdem, wofür Ihre Daten genau benötigt werden, holen wir diese Einwilligung explizit per „Opt-in“ ein. 

  • Artikel 4(11). der DSGVO zufolge ist eine Einwilligung (per Opt-in) „jede freiwillig für den bestimmten Fall, in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist. “ Vereinfacht ausgedrückt bedeutet das, dass: 

  • Sie uns Ihre Einwilligung freiwillig erteilen müssen, ohne dass wir irgendeine Form von Druck auf Sie ausüben; 

  • Sie wissen müssen, wozu Sie Ihre Einwilligung erteilen – daher werden wir sicherstellen, dass wir Sie ausreichend informiert haben; 

  • Sie uns Ihre Einwilligung in Form einer positiven, bestätigenden Handlung erteilen müssen. Wir werden Ihnen wahrscheinlich ein Feld vorlegen, das Sie markieren müssen, damit diese Vorgabe eindeutig und unmissverständlich erfüllt ist. 

 

 

Personenbezogene Informationen, die wir über diese Webseite automatisch erfassen 

 

Bei jedem Zugriff auf den Internetauftritt von MessTech GmbH oder bei Erhalt einer E-Mail und Klick auf einen darin befindlichen Link erfasst MessTech GmbH möglicherweise automatisch bestimmte Informationen über Sie, unabhängig davon, ob Sie unsere Leistungen in Anspruch nehmen.

Die MessTech GmbH speichert bei dem Besuch dieser Webseite lediglich eine verkürzte IP-Adresse des anfragenden Rechners sowie die Webseite, von der aus Sie uns besuchen. Während Ihres Besuchs werden das Zugriffsdatum, die abgefragten Dateinamen, die URL, der HTTP-Antwortcode, der Zugriffsstatus, die Zugriffsdauer sowie die im Rahmen der Verbindung transferierten Bytes gespeichert. Diese Informationen verwenden wir ausschließlich für statistische Zwecke, wobei der einzelne Nutzer anonym bleibt.


Kontaktformular

 

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Ihre Einwilligung, welche Sie mit Absenden des Formulars erteilen.

 

 

Online-Bewerbungen

Auf unserer Internetseite (Jobs) leiten wir für die Abwicklung des Bewerbungsprozess an unsere Personalabteilung weiter. Nehmen Sie diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegebenen Daten an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten können sein:

 

  • Anrede

  • Vorname

  • Nachname

  • Adresse

  • Telefon- / Mobilfunknummer

  • E-Mail Adresse

  • Lebenslauf

 

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus dem Bewerbungsformular dient allein zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung bei MessTech GmbH. Die sonstigen während des Sendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Bewerbungsformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

 

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Deiner Daten ist Art. 88 Abs. 1 DSGVO i.V.m. § 26 Abs. 1 BDSG (Datenverarbeitung für Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses). Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden die Daten noch bis zu sechs Monate gespeichert. Spätestens nach Ablauf der sechs Monate werden Ihre Daten gelöscht. Sie können uns jederzeit auffordern, Ihre Daten zu löschen bzw. Ihre Einwilligung widerrufen, indem Sie eine E-Mail an service@mess-tech-gmbh.de senden. Bitte beachten Sie, dass Sie damit alle laufenden Bewerbungsvorgänge beenden. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der elektronischen Bewerbungen gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

Im Falle einer gesetzlichen Verpflichtung werden die Daten im Rahmen der geltenden Bestimmungen gespeichert.

 

Übermittlung in Drittländer

 

Eine Übermittlung personenbezogener Daten in Drittländer oder an internationale Organisationen außerhalb der Europäischen Union darf gem. Art. 44 bis 49 DSGVO vorgenommen werden, wenn die Europäische Kommission beschlossen hat, dass das betreffende Drittland, ein Gebiet oder ein oder mehrere spezifische Sektoren in diesem Drittland oder die betreffende internationale Organisation ein angemessenes Schutzniveau bietet. Eine Liste der akzeptierten Drittländer findet sich auf der Webseite der Europäischen Kommission Internationale Übermittlungen | European Data Protection Supervisor (europa.eu)Internationale Übermittlungen | European Data Protection Supervisor (europa.eu). Liegt kein Angemessenheitsbeschluss vor, und Sie haben nicht ausdrücklich in die vorgeschlagene Übermittlung eingewilligt muss die Datenübermittlung von weiteren Schutzmaßnahmen begleitet werden, wie bspw. Standarddatenschutzklauseln, Genehmigte Verhaltensregeln (Code of Conduct) oder ein genehmigter Zertifizierungsmechanismus.
Eine Übermittlung in Drittländer kann beispielweise bei dem Einsatz von Cookies stattfinden. Bitte berücksichtigen Sie, dass bei der Übermittlung eine in Anspruchnahme Ihrer betroffenen Rechte nicht vollumfänglich gewährleistet werden kann. 

Cookies 

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

 

Dauer der Speicherung 

 

Ihre Daten werden grundsätzlich nur so lange gespeichert, wie sie für die jeweiligen Verarbeitungszwecke benötigt werden. Sind die Daten für die Erfüllung der in diesen Datenschutzhinweisen genannten Verarbeitungszwecke nicht mehr erforderlich, werden diese gelöscht, es sei denn, deren Aufbewahrung ist zur Erfüllung von handels- oder steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten weiterhin notwendig. Im Regelfall werden Ihre Daten nach diesen Fristen gelöscht bzw. die Löschfrist nach diesen Kriterien festgelegt: Daten zum Kundenkonto nach Beendigung des Nutzungsverhältnisses; auch die Daten über dein Nutzerverhalten werden erst nach Beendigung des Nutzungsverhältnisses gelöscht. Daten über das Nutzungsverhalten eines nicht registrierten Nutzers werden nach 28 Tagen gelöscht. Daten zu einer Anfrage an den Kundenservice in der Regel 3 Monate, spätestens 10 Jahre nach Abschluss des Vorgangs. Daten zu einer Bewerbung auf eine ausgeschriebene Stelle sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens.

 

 

Web-Auftritt 

 

Hosting  

 

Unsere Internet-Angebote werden von den folgenden Anbietern als technische Dienstleister in unserem Auftrag und nach unseren Vorgaben vorgehalten:

 

  • Adobe Systems Software Irland Limited 

  • HCL Technologies Germany GmbH 

  • Microsoft-Azure 

 

Das Hosting unserer Webseiten findet ausschließlich innerhalb der Europäischen Union statt. 

 

Server-Log-Files  

 

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:  

 

  • Browsertyp und Browserversion

  • verwendetes Betriebssystem

  • Referrer URL

  • IP-Adresse

  • Hostname des zugreifenden Rechners

  • Uhrzeit der Serveranfrage

 

Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden. 

 

SSL-Verschlüsselung  

 

Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von "http://" auf "https://" wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden. 

 

Rechte von Betroffenen 

 

Recht auf Auskunft, Löschung, Sperrung 

 

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der unten angegebenen Adresse oder per E-Mail an datenschutz@mess-tech-gmbh.de an uns wenden. 

 

 

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

 

Es besteht ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde. Die für die MessTech GmbH sowie die mit ihr verbundenen Gesellschaften ist 

 

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht

Promenadestr. 18

91522 Ansbach

Tel.: (09 81) 18 00 93-0

Fax: (09 81) 18 00 93-8 00

E-Mail: poststelle@lda.bayern.de

bottom of page